Am 4. Oktober fand der Abschluss der Saison 2015 beim Wassersportverein statt. Die 1. Vorsitzende Erika Gabler konnte in der voll besetzten Halle neben vielen erfolgreichen Sportler auch die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder, Eltern, Sponsoren und Vertreter aus Politik und Verbänden begrüßen.

Sportwart Dieter Brechenser gab einen Rückblick über die Erfolge des Rennsportteams, das allein bei den Hessenmeisterschaften 47 Siege einfahren konnte.

Bernd Brechenser zeigte die Nachwuchsarbeit der vergangenen Jahre auf. Talentaufbau, Talentförderung und die 2015 gegründete Kanuakademie waren für einen Großteil der erzielten Erfolge verantwortlich. Vertreter des Hessischen Kanuverbandes, des Kreises Bergstraße und der Stadt Lampertheim würdigten denn auch die Bemühungen des WSV im Nachwuchsbereich.

Für die vielen neuen Nachwuchssportler wurden mit der Hilfe von Sponsoren 4 neue Schülerboote angeschafft und in diesem festlichen Rahmen getauft.

Einen weiteren Höhepunkt stellte der Empfang der beiden Europameisterinnen Annika Adler und Emily Bildat dar, die mit der deutschen U21-Nationalmannschaft der Damen bei den Titelkämpfen in Essen den Titel erringen konnten.

Es gab auch die Gelegenheit, die neu angeschaffte Bootshalle zu besichtigen. Zudem wurden verschiedene Snacks, leckeres vom Grill sowie ein großes Kuchenbüfett angeboten.

 

 
Bootstaufe   Empfang der Europameisterinnen

 

Fun und Aktion waren am 06 Juni 2015 auf dem WSV Gelände angesagt. Auch das schlechte Wetter am Anfang konnte die Kinder nicht davon abhalten,  alle von den Mitglieder der Sportjugend Bergstraße zur Verfügung gestellten Sportgeräte auszuprobieren.
Nachdem der  WSV den 1. Platz bei dem Georg-Hofmann Gedächtnispreis gewonnen hatte, konnten ca. 70 – 80 Kinder eine Hüpfburg,  Kletterwand und weitere Kleingeräte erobern. Nachdem die Sonne wieder herauskam, waren Paddeln und Spaß auf dem Altrhein der absolute Renner. Einige Kids hatten so viel Spaß, dass man sich im Anschluss nach Trainingszeiten informierte.
Diese Veranstaltung konnte nur mit einem tollen Helferteam zustande kommen.
Vielen herzlichen Dank an das Trainerteam, Dieter und Bernd Brechenser sowie Nico Kruzcek .
Ebenso vielen Dank an das Verpflegungs-Team  Carmen Geppert, Alina Altenbach , Familie Hermann und einige Eltern, die beim anschließenden Abbau geholfen haben.

   
     
   

 Viel Spaß beim WSV

 

Auch dieses Jahr hat der WSV den 20. Lampertheimer Triathlon unterstützt. Insgesamt 8 Boote waren im Einsatz, um die Triathleten zu begleiten. Bei herrlichem Wetter hat dies allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

 


 

 

Das Begleit-Team des WSV

   
     
 Start der Sportler    

 

An alle Paddelfreunde

Wir sind „die Alte Polomannschaft" und treffen uns jeden Dienstag ab 18:00 zum netten Paddeln auf dem Altrhein. Der Spaßfaktor steht im Vordergrund, ein wenig Sport und Bewegung ist natürlich auch dabei. Jeder der Lust hat kann mitmachen. Im Anschluss wird dann auch in einer gemütlichen Runde der Durst gelöscht! Wir freuen uns auf  Euer kommen ……!

Bei herrlichem Wetter konnte der WSV seine zahlreichen Gäste auf dem Vereinsgelände am Altrhein begrüßen.

Bereits ab 10 Uhr strömten die Besucher, und der Strom riss bis zum Nachmittag nicht ab. Leckereien vom Grill, Kaffee, Kuchen und Getränke fanden reißenden Absatz.

Paddeltouren auf dem Altrhein und Balanceübungen auf der Slackline zogen vor allem das jüngere Publikum an.

     
       
      
       

 

Copyright 2011 Aktuelles. WSV-Lampertheim
Free Joomla Theme by Hostgator