Am Samstag vor Fasching fand der traditionelle Kindermaskenball im Saal des Wassersportvereins statt.

Nahezu 200 alte und junge Narren füllten die Halle komplett aus. Bei Musik und Spielen kamen vor allem die Jüngeren voll auf ihre Kosten.

Die zahlreichen Helfer des WSV hatten aber auch für das leibliche Wohl gesorgt, so daß niemand Hunger oder Durst leiden musste.

   
     
   
     
   
     
   
     

Wie jedes Jahr am letzten Sonntag vor dem 1. Advent veranstaltete der Förderverein in der WSV-Halle seinen Adventskaffee.

Viele Vereinsmitglieder nutzten die Gelegenheit zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und frischen Waffeln. Außerdem gab es wieder Adventsgestecke und -kränze zu kaufen.

 

Zeitgleich verkauften WSV`ler bei Blumen-Beier in Sandhofen selbst gebackene Kuchen, Kartoffelsuppe und Würstchen, außerdem gab es Bastelkurse für Kinder. Auch der Erlös dieser Aktion fließt in die Nachwuchsförderung des Wassersportvereins.

 
 
 
 

Der Vorstand bedankt sich bei den Familien Kiebel und Adler sowie den vielen anderen Helfern!

Am Samstag, den 23. November, fand nochmal ein Arbeitseinsatz auf dem Vereinsgelände und im Gebäude statt.

Zahlreiche Helfer waren mit der Säuberung innen und außen beschäftigt, die Damentoilette erhielt neues Mobiliar in Form von Waschbecken und Toiletten und auch in den Boxen und den Bootshängern war einiges an Auffrischung nötig.

Im Anschluß gab es für die Helfer noch Gegrilltes zur Stärkung.

Der Vorstand bedankt sich recht herzlich für die Hilfe!

 
   
 
   
              
   
                                                                                        
 

 

 

Am 2. November fand in der vollbesetzten Halle der Ehrenabend 2019 statt.

1. Vorsitzende Erika Gabler gab zur Begrüßung einen Rückblick anläßlich des 90jährigen Vereinsjubiläums. Ein Grußwort der Stadt Lampertheim überbrachte 1. Stadtrat Jens Klingler.

23 Jubilare erhielten im Anschluß ihre Urkunden, Vereinsnadeln und ein Präsent für 10 bis 70 Jahre Vereinstreue. Nico Kruczek und Andreas Leppich wurden für ihre besonderen Verdienste mit dem Vereinsehrenbrief ausgezeichnet.

Die Ehrungen für die erfolgreichen Sportler wurden von Rainer Vetter für Kanupolo und Dieter Brechenser für den Kanurennsport vorgenommen. Simon Specht erhielt für seine Erfolge bei der Deutschen Meisterschaft und den Olympic Hope Games eine Ehrenurkunde und ein Präsent.

Nach dem Dank an die Trainer und Betreuer aus allen Abteilungen gab es ein Büfett und das Duo Bollwerk unterhielt die Gäste bis nach Mitternacht.

  
Die Jubilare   Ehrungen für Kanupolo
 
Die erfolgreichen Rennsportler   Party mit Babs Boll

 

Copyright 2011 Aktuelles. WSV-Lampertheim
Free Joomla Theme by Hostgator